Athwela – helfende Hand

Das Amt für Kinderbetreuung erhält täglich eine große Anzahl von Anträgen auf Hilfe und Unterstützung für Kinder. Die

meisten dieser Anträge beziehen sich auf Probleme, die aufgrund finanzieller Schwierigkeiten aufgetreten sind. Daher wurde dieses "Athwela"-Programm zur Unterstützung von Kindern in ihrem familiären Umfeld eingeführt, um das Recht des Kindes auf ein Aufwachsen in einer sicheren und geschützten Umgebung zu gewährleisten. Die Abteilung für Bewährungshilfe und Kinderbetreuung übernimmt hier die Koordination zwischen hilfesuchenden Kindern/Familien und den Unterstützern.

 

 

Aufgrund der stark eingeschränkten Handlungsmöglichkeiten während Corona, der immer noch geltenden staatlichen Auflagen für das von uns unterstützte Kinderheim und auch zur Entlastung der uns vor Ort ehrenamtlich unterstützenden Rechtsanwältin und 2 Notare haben wir aufgrund der weiterhin sehr erfreulichen Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Förderer uns nach intensiver Prüfung dazu entschieden zunächst ein Jahr lang 25 in finanzieller Notlage befindlichen Kinder in Sri Lanka über das staatliche "Athwela"-Programm zu unterstützen.

Wir werden über die Behörden mindestens zweimal pro Jahr über jedes Kind und seine Entwicklung Rückmeldung bekommen. Nach diesem erstem Jahr werden wir beurteilen ob die Zusammenarbeit unseren Ansprüchen genügt und wir diese Förderung eventuell fortsetzen können.